Biographie

 

 

Bürgerlicher Name: Charles Michael Stoker

Geboren: 25. Juni 1941 in San Francisco,Kalifornien

Familenstand: Verheiratet    Kinder: 2 Söhne und eine 1 Tochter

Mike wuchs im Süden Kaliforniens auf und machte den Abschluss an der Glendale Hoover Highschool in Glendale. Am 1. Juli 1966 trat Mike seinen Dienst bei der Feuerwehr an.

Er war zusammen mit Jim Page auf der Wache 69 in Topanga Canyon stationiert. Während der Dreharbeiten war Mike auf der Wache 65 stationiert! Jim Page war auch nach den Dreharbeiten zu Emergency! noch auf der Wache 69.

Nach dem Ende von Notruf California wurde Mike zum Captain befördert. Nach 30 Jahren ging er 1996 in Rente. All die Jahre nach Notruf California war Mike auf der Wache 106 stationiert.

Während der Dreharbeiten zu Emergency/ Notruf California lernte Mike seine spätere Ehefrau Peggy kennen... Sie war eine der vielen technischen Beraterinnen der Serie. Sie war Krankenschwester und überwachte einen Teil der Krankenhausszenen. Ausserdem arbeitete sie Julie London ein; sie zeigte ihr die Intensivstation und erklärte ihr die medizinischen Begriffe.

Neben Dick Hammer war Mike der zweite echte Feuerwehrmann in der 1. Staffel. Wegen seines Berufes und der Arbeit vor der Kamera hatte Dick einige Probleme und er verliess die Serie während der Staffel. Mike schaffte es aber, seine zwei Jobs und sein Privatleben unter einen Hut zu bringen. Mike erhielt das Skript für jede Folge eine Woche vorher, so dass er seinen Dienstplan nach dem Drehbuch richten konnte.

Da er teilweise auch während seinem Dienst am Set war... trug er einen Piper bei sich, damit er immer errichbar war, falls der Alarm los ging. In einigen Szenen sieht man den Piper in seiner Brusttasche... In einigen Szenen sieht man ihn den Raum verlassen... was daran lag das er zu einem Einsatz gerufen wurde... deshalb fehlt er bei vielen Szenen...

In seiner Freizeit trainierte er damals die Fußballmannschaft seines Sohnes; er lebt letzten Informationen zu Folge in Montana und hat ausserdem Anwesen in Buenos Aires, Argentinien und Urugay.

 Heute ist es sehr still um ihn geworden... man bekommt leider nur noch sehr wenige Infos über ihn...


powered by Beepworld